Was ist eine Trageberatung?

 

Eine Trageberatung lehrt den Interessenten das Binden von Tragetüchern und berät bei Tragehilfen. Weiters wird auf sicherheitsrelevante Punkte hingewiesen und besprochen - siehe auch weiter unten. 

 

Wieso soll ich eigentlich tragen?

Weil es die Natur so vorgesehen hat. Wenn man ein Baby von der liegenden Position hoch nimmt, zieht es automatisch die Beine an und nimmt die Anhock-Spreizhaltung ein und bereitet sich so auf das Tragen vor. Evolutionstechnisch gesehen hätte unsere Menschheit ohne das Tragen der Babys am Körper nicht überleben können (Steinzeit: wilde Tiere, Kälte, ...)

 

Weiters gibt es viele Kinder die sich nicht ablegen lassen. Hier ist es einfach praktisch, dass man durch das Tragen die Hände frei hat. - siehe auch Vorteile

 


Wie kann ich mir eine Beratung vorstellen?

Zuerst gibt es ein kurzes Gespräch. Anschließend wird anhand eurer Wünsche Bindeweisen mit dem Tragetuch getestet und/oder Tragehilfen begutachtet und ausprobiert. Es wird versucht gemeinsam das Beste für den Tragenden und das Kind zu finden. Anschließend gibt es noch eine kurzes Nachgespräch.

 

Weiters erhalten die Interessenten Informationen über Tragen im Sommer/Tragen im Winter mit passenden Empfehlungen (z. B. Kleidung für das Kind, Tragejacke, Jackenerweiterungen, Cover, usw.). 

 

Ich biete auch gerne eine Nachbegutachtung über WhatsApp, Facebook oder E-Mail an - bitte beachtet hier, dass dies keine sicheren Medien sind! Die Eltern können auch jederzeit einen Folgetermin vereinbaren, wo Unsicherheiten aus dem Weg geräumt werden.

Wozu benötigt man eine Trageberatung? 

  • Information über das Tragen
  • Erlernen von wichtigen sicherheitsrelevanten Punkten
  • Erlernen oder Festigen von Bindetechniken 
  • Finden einer bedürfnisgerechten Tragehilfe für Tragenden und Kind
  • Information über Tragen im Winter/Sommer
  • Infos über z. B. Tragen im Wasser